3nach9 am 18. Dezember 2020


3nach9 am 18. Dezember 2020

Zu 3nach9 am 18. Dezem­ber 2020 im NDR und Radio Bre­men Fern­se­hen haben Judith Rakers und Gio­vanni di Lorenzo bereits fol­gende Gäste zugesagt:

Nico Ros­berg

Noch vor ein paar Jah­ren bestand sein Leben aus Adre­na­lin, Ben­zin­duft und heu­len­den Moto­ren. Der ehe­ma­lige Formel‐1‐Weltmeister Nico Ros­berg hat jetzt eine andere Auf­gabe gefun­den: Der zwei­fa­che Fami­li­en­va­ter ist zum Inves­tor gewor­den, nicht nur in der Sen­dung “Die Höhle der Löwen”, son­dern vor allem auch in nach­hal­ti­gen Unter­neh­men. So ganz kann er vom Motor­sport jedoch nicht las­sen: Vor Kur­zem grün­dete er sei­nen eige­nen Renn­stall für die elek­tri­sche Offroad‐Rennserie.

Tobias Moretti

Viel­fach aus­ge­zeich­ne­ter Cha­rak­ter­dar­stel­ler, umju­belt auf Lein­wand und Bühne, diplo­mier­ter Öko‐Bauer: Das ist Tobias Moretti. In dem His­to­ri­en­film “Louis van Beet­ho­ven” gibt sich der öster­rei­chi­sche Schau­spiel­star in der Rolle des Beet­ho­ven am Ende sei­nes Lebens die Ehre. Was kaum jemand weiß: Bevor Moretti die Schau­spiel­schule besuchte, stu­dierte er Kom­po­si­tion in Wien. Bei “3nach9” berich­tet er über seine Liebe zur Musik, seine Kind­heit am Bren­ner und den Spa­gat zwi­schen sei­nem Leben als Künst­ler und Landwirt.

Felix Neu­re­u­ther

Bereits im Alter von drei Jah­ren siegte er bei sei­nem ers­ten Ren­nen bei den Kinder‐Skiclubmeisterschaften des SC Par­ten­kir­chen. Spä­ter gewann Felix Neu­re­u­ther ins­ge­samt fünf WM‐Medaillen. Nach sei­nem Kar­rie­re­ende als Pro­fi­sport­ler ana­ly­siert er jetzt beim Win­ter­sport für die ARD, wie ehe­ma­lige Kon­tra­hen­ten die steile Ski­piste bewäl­ti­gen. Abseits der Renn­stre­cke setzt sich der zwei­fa­che Vater dafür ein, dass Kin­der sich im All­tag viel mehr bewe­gen. Ob seine Kin­der auch schon erste sport­li­che Erfolge fei­ern kön­nen, berich­tet er bei “3nach9”.

Johan­nes Oerding

Um seine eigene Crew wei­ter­hin bezah­len zu kön­nen, gab Johan­nes Oer­ding in die­sem Som­mer 15 Open‐Air‐Konzerte im Ham­bur­ger Stadt­park. Denn der Musi­ker hat Sorge vor einem struk­tu­rel­len Zusam­men­bruch der Kul­tur­bran­che. Der beliebte Sän­ger hat im Nor­den schon lange sein Zuhause gefun­den, pflegt aber noch viele Ver­bin­dun­gen zu der klei­nen Stadt Gel­dern am Nie­der­rhein, wo er auf­ge­wach­sen ist. Warum er in die­sem Jahr sogar eine Gast­stätte in sei­nem Hei­mat­ort kaufte und wel­che Erin­ne­run­gen er mit sei­nem Auf­wach­sen ver­knüpft, berich­tet der Sän­ger bei “3nach9”.

Noni Höf­ner und Char­lotte Cordes

Eleo­nore Höf­ner, genannt Noni, und ihre Toch­ter Char­lotte Cor­des lei­ten gemein­sam das Deut­sche Insti­tut für pro­vo­ka­tive The­ra­pie in Mün­chen. Die Psy­cho­lo­gin und die Kom­mu­ni­ka­ti­ons­wis­sen­schaft­le­rin berich­ten Erstaun­li­ches über ihre unge­wöhn­lich anmu­ten­den Paar­be­ra­tun­gen und The­ra­pien, in denen es nicht nur mit Humor, son­dern auch mit wasch­ech­ten Pro­vo­ka­tio­nen ordent­lich zur Sache geht. Schon so man­che Ehe konnte damit schnell und erfolg­reich geret­tet wer­den. Wie genau das funk­tio­niert, berich­ten beide bei “3nach9”.

Sebas­tian Pufpaff

Sein Ziel? Mei­nungs­bil­dung zu pro­vo­zie­ren, sodass sich sein Publi­kum mit einem Thema aus­ein­an­der­setzt. Das scheint dem Kaba­ret­tis­ten Sebas­tian Puf­paff ziem­lich gut zu gelin­gen. Kürz­lich wurde er mit dem Baye­ri­schen Fern­seh­preis aus­ge­zeich­net. Wel­che The­men aus sei­ner Sicht 2020 neben dem Coro­na­vi­rus noch beherr­schend waren, wel­chen Unter­schied es aus­macht, vor oder ohne Publi­kum auf­zu­tre­ten und wann er Politiker*innen auch mal in Schutz nimmt, berich­tet Sebas­tian Puf­paff bei “3nach9”.

Lena Palm

Schon als Kind wollte Lena Palm in Afrika leben. Nach dem Abitur ging sie nach Nami­bia und fand danach nie mehr rich­tig nach Deutsch­land zurück. Die heute 25‐Jährige grün­dete gemein­sam mit Freun­den und Fami­lie den Ver­ein Wad­a­dee Cares, der sich für bedürf­tige Kin­der in Nami­bia ein­setzt. Wel­che Ein­zel­schick­sale sich hin­ter ihrer Arbeit ver­ber­gen und wie sich ihr All­tag im Süden Afri­kas gestal­tet, erzählt Lena Palm bei “3nach9”.

Andreas Eng­lisch

Er ist bekannt für seine vie­len Anek­do­ten zu Begeg­nun­gen mit Papst Johan­nes Paul II., Papst Bene­dikt XVI. und Papst Fran­zis­kus: der Vatikan‐Experte Andreas Eng­lisch. Aktu­ell stimmt er aller­dings andere Töne an und berich­tet von Fein­den, die aktiv ver­su­chen, die Arbeit des Ober­haup­tes der Katho­li­schen Kir­che zu behin­dern. Woran sich die Wider­ständ­ler stö­ren, wel­che Hal­tung der Papst zu Prot­ze­rei und Kor­rup­tion hat und wie der Weih­nachts­got­tes­dienst auf dem Peters­platz in Rom in die­sem Jahr statt­fin­det, berich­tet der Jour­na­list Andreas Eng­lisch bei “3nach9”.

(Anmer­kung: Diese “3nach9”-Ausgabe wird bereits am Diens­tag, 15. Dezem­ber 2020, 23.30 Uhr, im Rah­men von “TALK am Diens­tag” in Das Erste ausgestrahlt)