Bremedia Referenz Dokumenarfilm ARD

Macht Besitz glücklich? – Unterwegs in einem reichen Land

Das Erste

Für die ARD-Themenwoche Glück ist die Radio-Bremen-Reportage „Macht Besitz glücklich? – Unterwegs in einem reichen Land“ entstanden.
Fast 10.000 Dinge hortet der durchschnittliche Deutsche in seinem Zuhause. Auch der Autor des Films, János Kereszti. Eine immense Zahl, die ihn zu einer Reise durch die Republik treibt. Denn die Deutschen haben im Schnitt noch nie mehr besessen und gleichzeitig noch nie so viel gekauft wie heute. Was sagen Menschen, die in Wohlstand leben? Und was die, die sich bewusst von Besitz verabschiedet haben? Der Film ist ein philosophisches Roadmovie und zeichnet ein Bild der materiellen Wünsche und der Konsumlust deutscher Bürger und lässt Glücksforscher, Ökonomen, Prominente und Leute von nebenan zu Wort kommen.

Der Film wurde 2014 für den deutschen Wirtschaftsfilmpreis des Bundesministeriums für Wirtschaft nominiert.

Kunde
Jahr
Autor
Das Erste
2013
János Kereszti